20 Jahre Natursteine Nicklaus

Wir feiern Jubiläum!

22. & 23. August 2015 in Wiesenfeld

in der Schätzleinsgasse 30.

Kommen Sie vorbei!

...mehr

Die Naturstein-Oberfläche kann ganz unterschiedlich bearbeitet werden, je nach Kundenwunsch und Anwendung.


Poliert:
Polierte Flächen kommen in Farbe und Struktur des Materials am intensivsten zur Geltung. Durch die Politur sind Oberflächen und Poren geschlossen – dadurch glänzend und leicht zu Reinigen und Pflegen.

Geschliffen:
Geschliffene Oberflächen verlieren an Glanz. Die Optik erscheint matt.

Gebürstet:
Gebürstete Flächen vermitteln einen antiken Eindruck und sind rutschsicherer als polierte Flächen.

Geflammt:
Geflammte Flächen sind in höchstem Maße rutschsicher. Die Oberfläche, die durch einen heißen Feuerstrahl natürlich abplatzt, ist besonders geeignet für den Außenbereich.

Jetgestrahlt:
Die Oberfläche wird mit Sand oder anderen Mineralien bestrahlt. Dadurch wird die Fläche rauher und die Struktur tritt durch diese Bearbeitung etwas in den Hintergrund – die Farbe wird einige Töne heller.

Getrommelt:
Durch rollen und vibrieren in riesigen Trommeln, erreicht man durch diese Variante einen sehr starken Antikeffekt. Meist sind hier die Ecken abgerundet und die Kanten leicht gebrochen.